Meine Ausbildung bei moll

Annette Geiger – Tipps für zukünftige Azubis

Annette Geiger

52 Jahre

Vertriebskundenservice DACH

Weiterbildung zur Fachkauffrau für Logistik und Materialwirtschaft

 

Mein Statement zur Ausbildung bei moll

⯆ Wie bist du auf moll gestoßen? Woher kennst du moll?

Meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma moll ist schon eine Weile her. Da ich von Gruibingen bin, war mir aber die Firma schon immer ein Begriff. Ich hatte auch selbst einen Schreibtisch von moll.

⯆ Was ist das Besondere an der Ausbildung bei moll?

Man lernt viele Details kennen und wird in alle Abläufe der Firma miteinbezogen. Hier wird jeder einzelne als Mensch wahrgenommen und nicht als Nummer.

⯆ Was macht dir am meisten Spaß?

Der Umgang mit Kunden. Jeder Tag ist eine neue Herausforderung.

⯆ Welches moll Produkt sollte jeder zu Hause haben?

Einen Basic Tisch, der mitwächst. Heute würde ich mich natürlich für einen T7 entscheiden.

⯆ Welchen Tipp würdest du Bewerbern und zukünftigen Azubis geben, um die Ausbildungsstelle bei moll zu bekommen? z. B. in Bezug auf das Outfit, Auftreten, etc.

Informiert euch zuerst auf der Homepage über die Firma und über die Produkte, damit man einen ersten Einblick bekommt. Bzgl. Outfit – sportlich elegant.