Mit moll in die berufliche Karriere starten

Als erfolgreiches Unternehmen brauchen wir Mitarbeiter, die Erfolg haben wollen. Sie  müssen erst­klassig aus­gebildet sein. Das machen wir am liebsten selber. Wir suchen Leute, die weit kommen wollen und dafür vollen Einsatz bringen. Menschen, die neugierig sind, Dinge aktiv angehen und gerne im Team arbeiten.

Sie sind so? Dann sind Sie die oder der Richtige für uns!

Sie möchten sehr viel lernen und sich weiter­entwickeln – national, aber auch international? Die Möglich­keit sich beruflich zu ent­falten und zu ver­wirklichen ist bei uns fast grenzenlos. Von Beginn an verbinden wir Theorie und Praxis mit der Möglichkeit, selbst­ständig eigene Erfahrungen zu machen. In den einzelnen Abteilungen werden Sie von Anfang an in den Arbeits­alltag eingebunden und arbeiten selbst­ständig an verschiedenen Arbeiten. Bei uns heißt es „Learning by Doing“. Das Wichtigste aber ist: Bei moll können Sie Spaß bei der Arbeit haben und eine sichere, berufliche Heimat finden, die von Kollegialität und Herz­lich­keit geprägt ist. Sie werden in einem tollen Team von netten Kollegen, die Sie in allen Schritten Ihrer Ausbildung unterstützen, begleitet.

Eine Bewerbung bei moll ist eine dreifache Chance: für Sie, für uns und vielleicht für uns gemeinsam. Wir freuen uns jederzeit über eine Bewerbung von Ihnen. Teilen Sie uns einfach mit, wofür Sie sich bei uns engagieren möchten und senden Sie uns Ihre aus­sage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen, bevorzugt per Mail an: Bewerbung@moll-funktion.de

Industriekaufmann / -frau

Dauer: 3 Jahre

Anforderung: Guter Realschulabschluss, mittlere Reife oder vergleichbaren Anschluss. Gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch und MS-Office sind eine gute Basis. Sie sollten sich für wirt­schaft­liche Zusammen­hänge und kauf­männische Tätigkeiten interessieren und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Sie sind freundlich, zuverlässig und arbeiten gerne im Team.

Prüfungen: Zwischenprüfung + Abschlussprüfung

Ziel: eigenständige Ausführung kaufmännischer Tätigkeiten nach der Ausbildung. Die Ausbildung endet mit der Abschlus­sprüfung zum Industriekaufmann (m/w) vor der Industrie- und Handelskammer

Inhalte: in der Ausbildung lernen Sie sämtliche betriebs­wirtschaft­lichen Abteilungen bei moll kennen. Sie arbeiten an allen kauf­männische Unter­nehmens­prozesse mit und werden in allen Abteilungen mit eingebunden. In den drei Jahren durch­laufen sie das Tages­geschäft in den Abteilungen Finanz­buchhaltung, Controlling, Personal­wesen, Einkauf und Lager­wirtschaft, Arbeits­vorbereitung, Marketing, Logistik und Versand.

Was wir Ihnen bieten: Mit einer praxisnahen Ausbildung bereitet Sie auf Ihre zukünftige Berufstätigkeit vor. Betreut werden Sie von erfahrenen Ausbildern. Sie wirken aktiv bei aktuellen Projekten mit und nehmen an unseren Schulungen teil. Wir bereiten Sie optimal auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vor.

Schülerpraktikum

Sie möchten gerne einen ersten Einblick in bestimmte Berufe sammeln? Dann ist vielleicht ein Schüler­praktikum bei moll genau das richtige für Sie.  moll verfügt über viele ver­schiedene Abteilungen. Egal ob in der Verwaltung oder im produzierenden Bereich. Um erste Eindrücke und praktische Erfahrungen zu sammeln sind sie in einem mittel­ständischen Unternehmen wie moll genau richtig.

Was wir erwarten:  Sie sollten das Interesse, Aufmerk­samkeit und Sorgfalt für ein erstes Kennen­lernen mit­bringen. Gute Deutsch-, Englisch- und Mathematik­kenntnisse sind von Vorteil.

Was wir bieten:  Lernen Sie in einem Betriebs­durchlauf verschiedene Abteilungen kennen-. Nette Mitarbeiter vermitteln gerne ihr Wissen. Die ein oder andere, kleinere abteilungs­spezifische Aufgabe werden Sie aktiv umsetzen können.

Bachelor of Arts – Industrie

Dauer: 6 Semester (3 Jahre). Im vierteljährlichen Rhythmus wechseln sich die Theorie- und Praxisphasen ab. Neben der Ausbildung bei uns besuchen die Duale Hochschule.

Anforderung: Abschluss des Abiturs, der Fachhoch­schulreife oder einer sonstigen Zugangs­voraussetzung. Gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch, Mathematik und MS-Office zeichnen Sie aus. Sie haben Interesse an wirt­schaft­lichen Zusammen­hänge und für kauf­männische Tätigkeiten. Der Kontakt mit Menschen ist Ihnen wichtig und Sie sind freundlich, zuverlässig und arbeiten gerne im Team.

Prüfungen: Prüfungen pro Semester, Seminar-/Projekt-/Bachelorarbeit

Anforderung: Abitur, Fachhochschule + Eignungstest

Ziel: Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben im nationalen und internationalen Bereich

Inhalte: Als Student zum Bachelor of Arts (m/w) lernen bei uns sämtliche betriebs­wirtschaft­liche Funktions­bereiche kennen. Sie durchlaufen die Abteilungen Einkauf, Arbeits­vorbereitung, Marketing und Vertrieb, Finanz­buchhaltung, Controlling und Personal­wesen. Im Grund­studium lernen Sie bis zum vierten Semester die wesent­lichen betriebs­wirtschaft­lichen Inhalte. Ab dem fünften Semester setzen Sie Schwer­punkte und erlernen spezielle Kenntnisse. Bei moll werden Sie in der gewählten Vertiefung­srichtung im Unter­nehmen eingesetzt.

Was wir Ihnen bieten: Bei uns erhalten Sie eine praxis­nahe und zukunfts­orientierte Ausbildung, die Sie auf Ihre zukünftige Berufs­tätigkeit vo­rbereitet. Erfahrenen Ausbildern und Ausbildungs­beauftragten betreuen Sie in den einzelnen Fach­abteilungen und vermitteln Ihnen die Fach­kenntnisse der einzelnen Bereiche. Sie erhalten Lehr­gespräche und nehmen an unseren Schulungen teil. Während Ihrer Zeit bei moll arbeiten Sie bei unter­schiedlichsten Projekten aktiv mit.

Maschinen- und Anlagenführer /-in

Dauer: 2 Jahre

Anforderung: Guter Hauptschul- oder Realschulabschluss.  Voraus­setzung ist das Interesse an technischen Gegeben­heiten und Maschinen. Wir erwarten gute Mathematik­kenntnisse und Spass an der Arbeit mit dem Computer. Es macht Ihnen nichts aus, sich bei der Arbeit schmutzig zu machen.

Prüfungen: Zwischen und Abschlussprüfung

Ziel: selbstständiges  inspizieren und warten von Maschinen und Anlagen um ihre Funktionstüchtigkeit zu jeder Zeit sicher zu stellen

Inhalte: Während der zweijährigen Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer arbeiten Sie in unserer industriellen Produktion und lernen dort Maschinen und Anlagen bis in kleinste Detail kennen. Sie lernen wie man  Maschinen und Anlagen in der Produktion einrichtet und bedient. Nach Ihrer Ausbildung können Sie Arbeits­abläufe vorbereiten, wählen manuelle und maschinelle Fertigungs­techniken aus und können sie anwenden und wissen Steuerungs- und Regelungs­einrichtungen zu nutzen.

Was wir Ihnen bieten: Bei uns erhalten Sie eine praxis­nahe und zukunfts­orientierte Ausbildung, die Sie auf Ihre zukünftige Berufs­tätigkeit vor­bereitet. Erfahrenen Ausbildern und Ausbildungs­beauftragten betreuen Sie in den einzelnen Fachab­teilungen und vermitteln Ihnen die Fach­kenntnisse der einzelnen Bereiche. Sie erhalten Lehr­gespräche und nehmen an unseren Schulungen teil.