Meine Ausbildung bei moll

Delia Stehle – Tipps für zukünftige Azubis

Delia Stehle

Produktmanagement

Weiterbildung zur Fachkauffrau Einkauf/Logistik

 

Mein Statement zur Ausbildung bei moll

⯆ Wie bist du auf moll gestoßen? Woher kennst du moll?

Durch die räumliche Nähe meines Wohnorts kannte ich bereits einige Mitarbeiter der Firma. Eine Schulfreundin von mir hatte auch in Ihrem Kinderzimmer einen moll Schreibtisch, auf den ich immer neidisch war. Bei der Ausbildungssuche bin ich letztendlich über die Tageszeitung auf die Ausbildungsstelle zur Industriekauffrau bei der Firma moll aufmerksam geworden und habe mich daraufhin beworben.

⯆ Was ist das Besondere an der Ausbildung bei moll?

Durch das familiäre, freundschaftliche Klima und die Größe der Firma gibt es kurze Dienstwege. Diese lassen tiefe Einblicke in alle Unternehmensbereiche zu.

⯆ Ist das Arbeiten bei moll so wie du es dir vorgestellt hast? Warum ist es so gekommen, wie du es haben wolltest?

Als ich die Zusage zum Ausbildungsplatz bekommen habe, war ich zunächst froh, überhaupt einen Platz bekommen zu haben. Durch die starken Jahrgänge der Schulabgänger damals, hatte ich fast 25 Bewerbungen versendet und zunächst viele Absagen erhalten, ohne überhaupt die Gelegenheit einer persönlichen Vorstellung zu bekommen. Daher hatte ich wenig Vorstellungen oder Wünsche.

⯆ Was macht dir am meisten Spaß?

Das Arbeiten in einem tollen, lockeren, freundlichen und familiären Umfeld, in dem auch mal Späße angebracht/erlaubt sind, ergänzt durch meine abwechslungsreiche Tätigkeit. Ich bin froh, dass ich nicht jeden Tag stupide am Schreibtisch vor dem Bildschirm sitzen muss. Es gibt viele technische und auch praktische Einflüsse in meinem Alltag, die für Abwechslung und neue Herausforderungen sorgen.

⯆ Welches moll Produkt sollte jeder zu Hause haben?

Es ist schwer zu sagen, welches einzelne Produkt jeder haben sollte, da jeder Mensch individuelle Anforderungen und Bedürfnisse hat. Jedoch können moll Produkte das Arbeiten oder Lernen auf eine gesunde Art und Weise unterstützen. Mein Arbeitsplatz im Büro ist mit moll Möbeln ausgestattet. Vor allem die Sitz-/Stehlösungen, wie das Express-Fußgestell, erleichtern meine Arbeit und entlasten meinen Rücken und beugen Haltungsschäden vor.

⯆ Welchen Tipp würdest du Bewerbern und zukünftigen Azubis geben, um die Ausbildungsstelle bei moll zu bekommen? z. B. in Bezug auf das Outfit, Auftreten, etc.

Wenn Du:

  • keine kostümierte Marionette in Anzug und Sakko bist,
  • ein natürliches,authentisches, ehrliches Auftreten hast
  • Dich in das Geschehen, die Prozesse und den Arbeitsalltag einbringen willst und
  • das Gefühl hast, dass dein Wissenshorizont noch nicht groß genug ist,

dann bist du bei uns genau richtig!

⯆ Welchen Moment deiner Ausbildung wirst du nie vergessen?

An meiner internen Feier zum Ende meiner Ausbildung / Übernahme in die Firma hat der damalige Ausbildungsleiter eine Rede gehalten. Er ließ meine Ausbildungszeit Revue passieren und hat unter anderem ausführlich erklärt, warum sich moll damals für mich entschieden hat. In diesem Moment wurde mir klar, dass moll zu mir passt und ich war froh, die Chance bei moll bekommen zu haben. All die vergeblich gesendeten Bewerbungen und die vielen Absagen waren es am Ende wert, denn einen passenderen Arbeitsplatz kann ich mir kaum vorstellen.